share the dream
 

In wenigen Tagen, am 22. September geht es los!

Von Laibach über Frankfurt, Singapur und Sidney führt die Reise weiter nach Cairns. Vor wenigen Tagen wurde Jürgen noch auf einen neuen Laser der deutschen Firma Cleanlaser eingeschult, der in ägyptischen Grabkammern erstmals erfolgreich zur Sanierung von antiken Wandmalereien eingesetzt wurde..

 

Im Regenwald in den Atherton Tabellands wird Jürgen diese neue Technik zum ersten Mal bei Felsmalereien der Aborigines anwenden. Begleitet wird Jürgen von seinem Partner Patrick de Wilde, einem weiteren Steinrestaurator, der auf der Reise auch ein Skizzenbuch anfertigen wird.

 

Patrick de Wilde

 Patrick de Wilde

 

Gernot hat mittlerweile auch mit Robert G. Bednarik, einem der weltweit renommiertesten Spezialisten für Felsmalereien, Kontakt aufgenommen, der an dem Restaurierungsprojekt sehr interessiert ist. Robert Bednarik, ist Vorstand der International Federation of Rock Art Organisations (IFRAO) und bereits mehr 1200 wissenschaftliche Arbeiten über Felsmalereien in verschiedenen Kulturen weltweit veröffentlicht. Er hat zugesagt, dass er sich mit dem Restauratoren- und dem Filmteam gerne treffen will, für Interviews zur Verfügung steht und Einblicke in seine Arbeit geben will.

 

Team

v.l.: Bernd Pfingstmann, Jürgen Steiner, Gernot Stadler


▲ ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT